SCHWYZ: Retter suchen Wanderer im Muotathal

In Ried-Muotathal wird ein 72-jähriger Wanderer vermisst. Es läuft eine gross angelegte Suchaktion, bisher ergebnislos.

Drucken
Teilen
Die Suchaktion nach dem Vermissten Jakob Aellen (Bild) wurde vom Kaltbach in Schwyz aus koordiniert. (Bild: Kantonspolizei Schwyz / Geri Holdener)

Die Suchaktion nach dem Vermissten Jakob Aellen (Bild) wurde vom Kaltbach in Schwyz aus koordiniert. (Bild: Kantonspolizei Schwyz / Geri Holdener)

Am Dienstagnachmittag ging bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass im Gebiet Ried-Muotathal seit dem späteren Dienstagmorgen ein 72-jähriger Wanderer vermisst wird. Der Vermisste hatte sich von einer Wandergruppe in unbekannte Richtung entfernt.

In Zusammenarbeit mit der Rettungsflugwacht und der Rettungskolonne des SAC Muotathal startete die Kantonspolizei unverzüglich eine grosse Suchaktion. An der Suche beteiligen sich zudem Suchhunde. Der Einsatz der Suchtruppen dauert am Dienstagabend an, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Der vermisste Aellen Jakob ist 72 Jahre alt, etwa 160 cm gross, von schlanker Statur, hat graue Haare und eine Stirnglatze, trägt einen Schnauz, einen grünen gestrickten Pullover, braune Hosen und schwarze Schuhe. Beim Laufen hat der Vermisste seinen Kopf nach vorne gebeugt.

Hinweise über den Verbleib des Vermissten sind an die Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, zu richten.

pok/rem