SCHWYZ: Schlägerei in der Warteschlange

In einem Imbisslokal in Schwyz sind sich am späten Freitagabend junge Männer in die Haare geraten. Zwei mussten mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz gegen 23.30 Uhr beim Imbiss an der Schulstrasse in Schwyz. Drei Jugendliche wollten sich dort verpflegen; dazu stellten sich zwei in die Warteschlange innerhalb des Geschäfts, der dritte wartete draussen.

Im Geschäft kam es laut Polizei zu einem Wortgefecht mit einem anderen Jugendlichen, der auch in der Warteschlange stand. Dieser soll plötzlich zugeschlagen und einen 20-jährigen Schweizer am Kopf verletzt haben. Der Schläger erhielt dabei Unterstützung von einem Kollegen.

Als die beiden unbekannten, laut Kantonspolizei «vermutlich einer ausländischen Nationalität angehörigen Täter» das Lokal verliessen, griff einer von ihnen den vor dem Geschäft wartenden 23-jährigen Schweizer an und verletzte ihn ebenfalls am Kopf.

Die Täter flüchteten in einem schwarzen Mercedes Coupé, welches durch eine dritte Person gefahren wurde.

Die beiden verletzten Jugendlichen mussten durch den Rettungsdienst ins Spital Schwyz gebracht werden. Der genaue Tathergang wird laut Kantonspolizei noch genau untersucht.

bac