SCHWYZ: Streit am Bahnhof eskaliert – Mann verletzt

Unbekannte haben am Bahnhof Pfäffikon einen Mann zusammengeschlagen und verletzt. Ursache für den Streit war eine Zigarette.

Drucken
Teilen
Der Vorfall ereignete sich hier beim Bahnhof Pfäffikon. (Archivbild Keystone)

Der Vorfall ereignete sich hier beim Bahnhof Pfäffikon. (Archivbild Keystone)

Der Vorfall ereignete sich am letzten Sonntagmorgen am Bahnhof Pfäffikon, wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mitteilt. Ein 29-jähriger Schweizer verliess um 6 Uhr die S8 und zündete sich eine Zigarette an. Ein unbekannter Mann näherte sich von hinten und entriss ihm diese. Als sich der Mann reflexartig wehrte, versetzte ihm der Unbekannte mehrere Faustschläge und entfernte sich zusammen mit seinen beiden Begleitern.

Das Opfer musste sich in Spitalpflege begeben, um seine mittelschweren Verletzungen behandeln zu lassen. Personen, welche das Ereignis beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Schwyz unter der Telefonnummer 041 819 29 29 zu melden.

pd/rem