Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWYZ: SZ 7 und SZ 34 kommen unter den Hammer

Ab dem 13. November können die Autonummer SZ 7 und SZ 34 ersteigert werden. Das dürfte dem Kanton mehrere zehntausend Franken einbringen.
Erich Büeler, Verantwortlicher Kontrollschilder, zeigt die beiden Nummern. (Bild: PD)

Erich Büeler, Verantwortlicher Kontrollschilder, zeigt die beiden Nummern. (Bild: PD)

Die Auktion von SZ 7 und SZ 34 beginnt am 13. November und endet am 26. November um 22 Uhr. Die Steigerung für SZ 7 beginnt bei 10'000 Franken und für SZ 34 bei 7000 Franken. Höhere Gebote können in Schritten von mindestens 50 Franken gemacht werden. Für die übrigen Schilder sind Schritte von minimal 10 Franken vorgegeben.

Laut Mitteilung des Schwyzer Baudepartements ist die Auktion von Auto- und Töfffnummern sehr gut angelaufen. Seit Beginn der Auktion am 20. März wurden 454 Kontrollschilder versteigert und 445 Kontrollschilder zu Fixpreisen verkauft. Mit der Auktion und dem Verkauf zu Fixpreisen konnten bereits Einnahmen von mehr als 600'000 Franken erzielt werden. Der höchste Zuschlag wurde bisher bei 35'000 Franken erteilt. Sechs weitere Nummern haben Erlöse von jeweils mehr als 20'000 Franken gebracht. Der Kanton Schwyz macht keine Angaben darüber, um welche Nummern es sich handelt.

So läuft die Auktion

Das Ersteigern im Internet ist einfach. Wer bei der Wunschschild-Auktion des Verkehrsamtes teilnehmen will, steigt ein mit www.sz.ch/verkehrsamt/Schilderauktion, registriert sich und eröffnet ein Benutzer-Konto mit der E-Mail-Adresse, dem Benutzernamen sowie einem persönlichen Passwort.

Auf der Startseite der Auktionsplattform sind diejenigen Kontrollschilder sichtbar, welche zur Steigerung oder zum Direktkauf frei gegeben worden sind. Ebenfalls ersichtlich sind die minimalen Zuteilungsgebühren, die Steigerungsansätze und die Dauer der Auktion. Das Bieten kann in einzelnen Schritten erfolgen oder dem Bietagenten übertragen werden. Dieser bietet automatisch bis zum individuell festgelegten Höchstbetrag mit. Nach Abschluss der Auktion wird die Nummer für den letzten Bieter reserviert und bestätigt. Die Nummer ist innert 90 Tagen auf ein Fahrzeug einzulösen. Der Steigerungsbetrag muss vorgängig beglichen sein.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.