Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWYZ: Touristiker für den Voralpen-Express

Der Voralpen-Express von Romanshorn/St. Gallen nach Luzern könnte ab 2019 aus Kostengründen eingestellt werden. Touristiker aus der Ost- und Zentralschweiz wehren sich.
Tobias Gafner
Der Voralpen-Express der Südostbahn ist auch eine wichtige und attraktive Zugverbindung durch den Kanton Schwyz. (Bild Erhard Gick)

Der Voralpen-Express der Südostbahn ist auch eine wichtige und attraktive Zugverbindung durch den Kanton Schwyz. (Bild Erhard Gick)

Der Voralpen-Express (VAE) ist ein Erfolg: Fast jedes Jahr beförderte der Zug mehr Passagiere. Es handelt sich um die schnellste Verbindung aus Teilen der Ostschweiz ins Tessin – mit Umsteigen in Arth-Goldau. Dennoch ist unsicher, ob der 1992 eingeführte Zug ab 2019 noch fahren wird. Die Südostbahn (SOB) hat von den Bestellern den Auftrag erhalten, auch Alternativen ohne den VAE zu prüfen. Als Ersatz könnten Regional-Triebzüge zum Einsatz kommen. Auf das Label und die Direktverbindung nach Luzern würde verzichtet. Für den Verkehrsverbund Luzern ist es eine «prüfenswerte Option» auf dem Teilstück Luzern–Arth-Goldau statt des VAE die S-Bahn halbstündlich verkehren zu lassen.

Diese Pläne stossen in der Ostschweiz und in Schwyz auf Widerstand: «Die Luzerner Optik ist uns bekannt. Eine Direktverbindung nur von St. Gallen bis Arth-Goldau ist kein gangbarer Weg», sagt Verkehrsdirektor Beni Würth. St. Gallen gehe davon aus, dass die auch touristisch wichtige Verbindung erhalten bleibe. Auch Schwyz will am VAE festhalten: «Direktverbindungen werden von den Kunden sehr geschätzt», sagt Peter Blaser, stellvertretender Leiter des Amts für den öffentlichen Verkehr.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.