SCHWYZ: TV-Reportage zeigt Arbeit der Retter hautnah

Vierteiliger Report von Tele1: Der Regionalsender zeigt über die Pfingsttage die anspruchsvolle Arbeit des Rettungsdiensts Schwyz.

Drucken
Teilen
Medizinische Erstversorgung nach einem Skiunfall. (Bild: Tele1)

Medizinische Erstversorgung nach einem Skiunfall. (Bild: Tele1)

Tele1 wird vom 22. bis 25. Mai die Arbeit des Rettungsdiensts Schwyz vorstellen. Ein Reporter war diesen Frühling mehrere Tage lang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf ihren Einsatzfahrten unterwegs. Nebst dieser vierteiligen Serie ist auch für die Diskussionssendung «fokus» ein Interview mit Rettungsdienst-Chef René Eichhorn geplant.

Die spannende Dokumentation wird jeweils ab 18.00 Uhr im Abendprogramm ausgestrahlt und stündlich wiederholt. Die Kamera war unter anderem bei medizinischen Notfällen und bei einem schweren Arbeitsunfall in Muotathal dabei.

gh

Rettungssanitäter Urs Eichhorn (links) wird von Tele1-VJ Lars Gotsch nach einem Einsatz in Muotathal interviewt. (Bild: Geri Holdener)

Rettungssanitäter Urs Eichhorn (links) wird von Tele1-VJ Lars Gotsch nach einem Einsatz in Muotathal interviewt. (Bild: Geri Holdener)