Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWYZ: Unfall in Schwyz fordert vier Verletzte

Auf der Schlagstrasse ist am späteren Samstagnachmittag ein Auto auf der Fahrt nach Sattel von der Strasse abgekommen und rund 60 Meter in ein Waldtobel gestürzt. Die Schlagstrasse war nur einspurig befahrbar.
Der Unfallwagen wird zurück auf die Strasse gehoben. (Bild: Geri Holdener)

Der Unfallwagen wird zurück auf die Strasse gehoben. (Bild: Geri Holdener)

Der Unfall ereignete sich am Samstag kurz vor 17.00 Uhr. Auf der Fahrt von Schwyz gegen Sattel, kurz nach dem Spiegelberg, auf Steiner Boden, fuhr ein Auto in einer Rechtskurve geradeaus in die Böschung und stürzte anschliessend rund 60 Meter durch in den dichten Wald in ein Tobel.

Die vier Insassen konnten aus eigener Kraft auf die Strasse zurückklettern. Die Fahrerin und drei Jugendliche im Alter zwischen 12 und 15 Jahren zogen sich beim Unfall leichte bis mittelschwere Verletzungen zu. Die Fahrzeugbergung in dem schwer zugänglichen Gebiet erfolgte durch die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz und den Abschleppdienst. Der Verkehr wurde einspurig geführt. Warum der Wagen von der Strasse geraten ist, wird jetzt polizeilich abgeklärt.

red


Die Bergungsaktion durch die Einsatzkräfte. (Bild: Geri Holdener)

Die Bergungsaktion durch die Einsatzkräfte. (Bild: Geri Holdener)

Die Feuerwehrleute mussten im steilen Hang gesichert werden. (Bild: Geri Holdener)

Die Feuerwehrleute mussten im steilen Hang gesichert werden. (Bild: Geri Holdener)

Rettungssanitäter kümmern sich um die Verletzten. (Bild: Geri Holdener)

Rettungssanitäter kümmern sich um die Verletzten. (Bild: Geri Holdener)

Gesichert begaben die die Feuerwehrleute in den Hang. (Bild: Picasa)

Gesichert begaben die die Feuerwehrleute in den Hang. (Bild: Picasa)

Polizisten vermessen die Unfallstelle. (Bild: Geri Holdener)

Polizisten vermessen die Unfallstelle. (Bild: Geri Holdener)

Polizisten vermessen die Unfallstelle. (Bild: Geri Holdener)

Polizisten vermessen die Unfallstelle. (Bild: Geri Holdener)

Das Auto wurde beim Absturz massiv beschädigt. (Bild: Geri Holdener)

Das Auto wurde beim Absturz massiv beschädigt. (Bild: Geri Holdener)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.