SCHWYZ: Vier Einbruchdiebstähle in einer Nacht

Vier Einbrüche, viermal dasselbe Vorgehen: Ob alle Einbrüche von derselben Täterschaft ausgeführt wurden, wird derzeit abgeklärt.

Drucken
Teilen
Vier Einbrüche in einer Nacht (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Vier Einbrüche in einer Nacht (Symbolbild) (Bild: Keystone)

In der Nacht auf Donnerstag, 22. Mai 2014, wurde in Einsiedeln und Trachslau viermal in Geschäftsräume eingebrochen. In allen Fällen brach eine unbekannte Täterschaft Fenster auf und verschaffte sich so Zutritt zum Gebäudeinnern. Sie erbeutete mehrere Hundert Franken Bargeld und richtete einen Sachschaden von mehreren Tausend Franken an. Die Kantonspolizei Schwyz klärt ab, ob es sich in allen Fällen um die gleiche Täterschaft handelt.

Lokomotive verlor Öl

Am Mittwochabend verlor eine Lokomotive im Bahnhof Einsiedeln mehrere Liter Trafoöl. Die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln und ein Löschzug der SBB standen im Einsatz, um die ein weiteres Austreten des Öls zu verhindern und die defekte Lokomotive abzuschleppen.

pok