SCHWYZ: Waffen können freiwillig abgegeben werden

Die Kantonspolizei Schwyz führt an je einem Tag im inneren und äusseren Kantonsteil eine freiwillige Waffenabgabe durch. Bei der letzten freiwilligen Waffenabgabe 2009 wurden 184 Schusswaffen und 65 Kilogramm Munition zur Vernichtung abgegeben.

Drucken
Teilen
Nicht mehr benötigte Waffen können kostenlos abgegeben werden. (Bild: Kapo Schwyz)

Nicht mehr benötigte Waffen können kostenlos abgegeben werden. (Bild: Kapo Schwyz)

Personen, die zu Hause nicht mehr benötigte Waffen oder Munition aufbewahren, können diese am Samstag, 6. April, im Zeughaus Schwyz oder am Samstag, 13. April, im Zeughaus an der Zeughausstrasse in Galgenen jeweils von 9 bis 14 Uhr straf- und kostenlos abgeben. Auch ausserhalb dieser Termine besteht die Möglichkeit während den Öffnungszeiten auf jedem Polizeiposten Waffen und Munition abzugeben, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mitteilte.

Wer Sprengmittel besitzt, sollte diese nicht vorbeibringen, sondern sich bei der Kantonspolizei, Tel. 041 819 29 29, melden. Diese werden dann fachgerecht und sicher abgeholt und straffrei vernichtet.

pd/zim