Schwyz wird Hochschulkanton

Im August 2013 nimmt die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) in Goldau ihren Betrieb auf. Der Schwyzer Kantonsrat hat am Mittwoch die rechtlichen Grundlagen der PHSZ geschaffen.

Drucken
Teilen
Die Pädagogische Hochschule Schwyz nimmt im August ihre Betrieb auf. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Die Pädagogische Hochschule Schwyz nimmt im August ihre Betrieb auf. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Die mit 82 zu 4 Stimmen genehmigte Hochschulverordnung hält fest, dass an der PHSZ Lehrpersonen mit einer breiten Lehrbefähigung ausgebildet werden sollen. Die Schule solle eine praxisnahe Generalistenausbildung anbieten, hiess es in der Debatte. Künftige Lehrkräfte sollten an den Schwyzer Primarschulen möglichst viele Fächer unterrichten können. Weiter soll die PHSZ in der Weiterbildung aktiv sein, Forschung und Entwicklung betreiben sowie Dienstleistungen für Dritte erbringen. Wie die vorberatende Kantonsratskommission betonte, wird die Zusammenarbeit der künftigen Hochschule mit anderen Institutionen als zwingend erachtet.

Die Schaffung der PHSZ sei ein bildungspolitischer Meilenstein für den Kanton, sagte der Sprecher der CVP. Andere Parlamentarier betonten, dass mit der neuen Hochschulverordnung auch die rechtlichen Grundlagen für andere Hochschulen im Kanton geschaffen würden. Die Nettokosten für den Betrieb der PHSZ mit rund 180 Studierenden belaufen sich auf rund 8 Millionen Franken pro Jahr. Dazu kommen Betriebskosten in der Höhe von 1,4 Millionen. In der Detailberatung der Hochschulverordnung ging es unter anderem um die Frage, ob die PHSZ Schwankungsreserven bilden darf. Mit 82 zu 6 Stimmen beschloss das Parlament, dass eine Schwankungsreserve von maximal fünf Prozent des Bruttoaufwands möglich sein soll.

Pädagogische Hochschule Zentralschweiz vor Auflösung

Gemäss der Verordnung erhält der Kantonsrat die Möglichkeit, über den Leistungsauftrag und das Globalbudget Einfluss auf die neue Hochschule zu nehmen. Als Präsident des Hochschulrats ist Bildungsdirektor Walter Stählin vorgesehen. Die PHSZ in Goldau wird die erste eigenständige Hochschule des Kantons Schwyz sein. Hintergrund ist die Tatsache, dass die Pädagogische Hochschule Zentralschweiz (PHZ) im kommenden Jahr aufgelöst wird. Die PHZ besteht aus drei Teilschulen in Luzern, Zug und Goldau.

sda