SCHWYZ: Wohnungsbau im Kaltbach startet

Seit wenigen ­Tagen wird am Sonnenberg gebaut. Dort entsteht ein neues ­Wohnquartier, mit sonnigen Aussichten.

Erhard Gick
Drucken
Teilen
An bester Lage, mit schönster Aussicht, das versprechen die neuen Wohnungen im Kaltbach. (Bild: Visualisierung PD)

An bester Lage, mit schönster Aussicht, das versprechen die neuen Wohnungen im Kaltbach. (Bild: Visualisierung PD)

13 Wohnungen im eher gehobenen Segment in sieben Terrassenhäusern entstehen in den nächsten zwei Jahren im Kaltbach. Die Wohnungen im Sonnenberg versprechen viel, und sie bieten vor allem eines: eine sonnige Aussicht auf den Talkessel, den Lauerzersee und das umliegende Alpenpanorama. In den letzten Tagen wurde mit den umfangreichen Tiefbauarbeiten mit leichter Verzögerung (bauchtechnische Gründe und harter Winter) begonnen. Die Häuser werden alle im Minergie-Standard gebaut.

Wie Patrick Fuchs, Geschäftsführer der STS Immobilien AG zum Start des Bauprojekts sagte, werden von den sieben Gebäuden deren vier als zwei- bis dreigeschossige Terrassenhäuser mit insgesamt 13 3?- bis 5?-Zimmer-Wohnungen erstellt. Die Eigentumswohnungen mit 108 bis 169 Quadratmetern Bruttowohnfläche kosten zwischen 760 000 und 1,35 Millionen Franken. Insgesamt investiert die Bauherrschaft zwischen 15 und 20 Millionen Franken in die Überbauung.

Erhard Gick

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.