SCHWYZ: Zimmermann stürzt 3.5 Meter in die Tiefe

Am Mittwoch ereignete sich in Gersau ein Arbeitsunfall. Ein Zimmermann stürzte bei Dacharbeiten rund 3.5 Meter in die Tiefe.

Drucken
Teilen
Der Rettungsdienst Einsiedeln überbrachte den Patienten in Spitalpflege. (Archivbild)

Der Rettungsdienst Einsiedeln überbrachte den Patienten in Spitalpflege. (Archivbild)

Um 10.30 Uhr am Mittwochmorgen hat sich an der Eggistrasse in Gersau ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Zimmermann sei mit Arbeiten auf einem Dach beschäftigt gewesen. Als er vom Dach auf ein Baugerüst steigen wollte, sei er rund 3,5 Meter in die Tiefe gestürzt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Dabei habe sich der 23-Jährige mittelschwere Verletzungen zugezogen und musste vom Rettungsdienst hospitalisiert werden.

pd/os