SCHWYZ: Zwei Verletzte nach Frontalkollision in Küssnacht

In Küssnacht sind zwei Autos frontal ineinander gekracht. Die beiden Lenker zogen sich mittelschwere Verletzungen zu.

Merken
Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in Küssnacht. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle in Küssnacht. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Dienstagmittag gegen elf Uhr auf der Zugerstrasse in Küssnacht. Ein 19-jähriger Mann fuhr dorfauswärts, als er aus bisher nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte er frontal mit einem Auto einer 49-jährigen Lenkerin zusammen.

Bei der Kollision der beiden Autos erlitten die Lenker mittelschwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Beide Autos wurden beim Zusammenprall stark in Mitleidenschaft gezogen. Wegen ausgelaufenem Öl stand neben der Polizei auch die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht im Einsatz.

pd/rem