Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWYZ
Vor dem Rathaus: Mathias Bachmann (links) und Bezirksammann Armin Tresch (rechts) gratulieren dem neuen Bezirksrat Roman Schlömmer. (Bild: Edith Meyer (Küssnacht, 23. September 2018))

Roman Schlömmer wird neuer Bauvorsteher in Küssnacht

Die Küssnachter Stimmbürger wählen Roman Schlömmer von der FDP als neuen Bauvorsteher in den Bezirksrat. CVP-Kandidat und Kantonsrat Mathias Bachmann hat das Nachsehen. Gefehlt haben ihm keine 200 Stimmen.
Edith Meyer
Der Märt wird geschlossen (Bild: Leserreporter).

Wegen Sturmwarnung: «Siebner Märt» evakuiert

Da es am Sonntagabend im ganzen Kanton Schwyz heftig stürmen soll, ist der «Siebner Märt» geschlossen worden. Ab Montagmorgen ist der Markt wieder offen.
Zustimmung für das Kurtaxenreglement auch in Rothenturm. (Themenbild Nadia Schärli)

Rothenturm: Kurtaxenreglement angenommen

Nachdem in den meisten Innerschwyzer Gemeinden das neue Kurtaxenreglement bereits in der Juni-Abstimmung zum Entscheid vorgelegen war, hat nun gestern auch die Gemeinde Rothenthurm dem neuen Reglement zugestimmt. Die Stimmberechtigten nahmen die Neuregelung mit 453 Ja gegen 103 Nein deutlich an. Die Stimmbeteiligung lag in Rothenthurm bei 35,74 Prozent. (one/ast)

Altendorf schafft Kurtaxen ab

In der Schwyzer Gemeinde Altendorf werden die Kurtaxen abgeschafft. Die Gemeinde wird so von administrativem Aufwand entlastet.
Die Unfallfahrerin kollidierte mit diesem BMW.. (Bild: pd)

Brunnen: Zwei Verletzte nach Kollision

Auf der Schwyzerstrasse hat ein Verkehrsunfall diese Nacht zwei Leichtverletzte gefordert. Im Bereich des Autobahnanschlusses prallte eine 25-jährige Lenkerin in ein entgegenkommendes Auto.
Das Zeughausareal neben dem Bahnhof in Seewen-Schwyz soll endlich genutzt werden. (Bild: PD)

Schwyz: Visionäre Ideen für das Zeughausareal sind gefragt

Der Startschuss ist gefallen: Ein Jahr lang beschäftigen sich angehende Raumplaner mit Schwyzer Baugebieten. Die Gemeinde erhofft sich davon visionäre Ideen – unter anderem für das Zeughausareal.
Stephanie Zemp

Motorradfahrer kommt in Siebnen von der Fahrbahn ab

Am Samstag kam ein Motorradfahrer kurz nach 13.30 Uhr auf der Rückfahrt von der Sattelegg in Fahrtrichtung Siebnen in einer Kurve von der Fahrbahn ab.

Luzerner Heissluftballon vom Wind nach Schindellegi verweht

Die Sicherheitslandung eines Heissluftballons mit 13 Personen im Korb hat am Freitag in Schindellegi in einer Baumgruppe geendet. Verletzt wurde niemand, Ziel der Fahrt von Luzern in den Kanton Schwyz wäre eigentlich Einsiedeln gewesen.
Teaserbild für den Onlinekanal www.luzernerzeitung.ch für Polizeimeldungen.

Sachbeschädigungen im alten Werkhof Arths - mutmassliche Täter ermittelt

Die Kantonspolizei Schwyz hat Kinder als mutmassliche Verursacher von Sachbeschädigungen im alten Werkhof ermittelt.
Zu wenig Platz für den Ausleger: Der Lastwagen blieb im Tunnel stecken. (Bild: Kapo Schwyz (Schindellegi, 20. September 2018))

Lastwagen bleibt in Schindellegi in Tunnel stecken

Ein Chauffeur ist auf der Einsiedlerstrasse in Schindellegi mit seinem Lastwagen in einem Tunnel steckengeblieben. Der Tunnel musste für die Zeit der LKW-Bergung gesperrt werden.
Ernst Zimmerli

Zwei Verletzte nach Explosion auf Boot

Kurz vor 20 Uhr am Donnerstagabend brach in Bäch an Bord eines Bootes ein Brand aus. Zuvor gab es eine Explosion im Motorenraum. Zwei Personen wurden verletzt.

Schwyzer Regierung will am Einschulungsalter nicht rütteln

Der Schwyzer Regierungsrat will Kinder nicht später einschulen lassen. Der aktuell geltende Stichtag, der 31. Juli, habe sich bewährt und sei bei den Erziehungsberechtigten weitgehend akzeptiert, schreibt er am Donnerstag in seiner Antwort auf eine SVP-Motion.
Der mutmassliche Wolf wurde am vergangenen Sonntag in Egg bei Einsiedeln (SZ) gesichtet. (Bild: Jeannette Kuriger, Egg bei Einsiedeln, 16. September 2018)

Tier in Einsiedeln war wohl tatsächlich ein Wolf – wollte er Pferde angreifen?

Im Kanton Schwyz soll ein Wolf gesichtet worden sein. Fotos legen nun nahe: Beim Tier handelte es sich tatsächlich mit grosser Wahrscheinlichkeit um einen Wolf. Wie eine Augenzeugin berichtet, wollte das Tier ihre Pferde angreifen.
Chiara Zgraggen
Signalisationen stehen vor dem Mositunnel in Brunnen, am Montag, 25. Maerz 2013. Aufgrund einer Sanierung ist der 1100 Meter lange Mositunnel fuer den Schwerverkehr Richtung Norden gesperrt. Lastwagen werden ueber die A2 und Luzern umgeleitet. Die 20 Kilometer lange Strecke von Flueelen UR nach Schwyz verlaengert sich dadurch um rund 60 Kilometer. (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Mositunnel in Brunnen wegen Bauarbeiten nachts gesperrt

Ab dem 30. September bis Juni 2019 wird der Mositunnel der A4 unter der Woche nachts gesperrt. Die Autos können damit die Axenstrasse Brunnen-Flüelen nicht passieren und müssen einen Umweg via Luzern und den Seelisbergtunnel der A2 in Kauf nehmen.
Stefan Ryser, Lea Häfliger und Jeanine Züst auf dem Urmiberg. (Bild: Aron Lötscher)

Tourismusregionen Rigi und Mythen wollen enger zusammenarbeiten

Die Region Rigi und die Erlebnisregion Mythen intensivieren ihre Zusammenarbeit. Eine gemeinsame Projekt- und Produkt-Managerin wird in Zukunft für beide Tourismusregionen Angebote kreieren sowie bereits bestehende sinnvoll bündeln und weiterentwickeln.
Die Asylunterkunft «Biberhof» in Biberbrugg. (Bild: Nadine Annen)

Bundesasylzentrum: Schwyzer Gemeinderat bringt Biberhof aufs Tapet

Der Kanton Schwyz weibelt schon lange gegen das geplante Bundesasylzentrum in Wintersried. Nun bringt die Gemeinde Schwyz einen Alternativstandort aufs Tapet: Biberbrugg. «Ein idealer Standort», sagte Gemeindepräsident Xaver Schuler am Montag in einem Interview mit der Zeitung «Bote der Urschweiz».
Eine der Tafeln, die sich in der Nacht verändert. (Visualisierung: PD)

Im Kanton Schwyz stehen neue Tourismus-Tafeln

Entlang der A4 und am Axen werden in diesen Tagen neue Willkommens-Tafeln aufgestellt. Sie überraschen mit einem visuellen Gag, eine schweizweite Premiere.
Geri Holdener
Ein Informationsschild vor dem Kantonsgericht Schwyz. (Bild: Keystone/Ennio Leanza)

Methoden des Schwyzer Staatsanwalts mit denjenigen der Nationalsozialisten verglichen

Ein Mann ist vom Kantonsgericht Schwyz wegen übler Nachrede zu einer bedingten Geldstrafe und einer Busse verurteilt worden. Die Strafhöhe wurde allerdings massiv gekürzt - wegen der langen Verfahrensdauer.
Lena Berger
(Bild: Archiv Luzerner Zeitung)

Mann stirbt nach Sturz aus Fenster

Am frühen Samstagmorgen stürzte ein 29-Jähriger aus seiner Wohnung in Arth. Er erlag später seinen Verletzungen.
Kuno Studer
CVP-Kandidat Mathias Bachmann. (Bild: PD)

CVP und FDP kämpfen in Küssnacht um die Mehrheit im Rat

Am 23. September wird ein neuer Bauvorsteher gewählt. Während Mathias Bachmann (CVP) Politikerfahrung vorweisen kann, setzt Roman Schlömmer (FDP) auf sein Fachwissen.
Niels Jost
Im Symbolbild: Ein Pilz, aufgenommen auf dem Grimsel. (Leserbild: Marianne Schmid)

Pilzsammler erliegt nach 20-Meter-Sturz seinen Verletzungen

Am Dienstag ist ein Pilzsammler in Vorderthal im steilen Gelände gestürzt und musste von der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden. Am Freitag ist der 72-jährige Mann seinen Verletzungen erlegen.

Schwyzer Wohneigentum abermals teurer geworden

Die gute Wirtschaftslage, anhaltend günstige Finanzierungskonditionen sowie die Beliebtheit der Wohnregion begünstigen im Kanton Schwyz die Eigenheimnachfrage. Entsprechend haben die Preise erneut zugelegt.
Der Flyer der Polizei. (Bild: PD/Zentralschweizer Polizeikorps)

So können Sie Unfälle vermeiden

Unaufmerksamkeit und Ablenkung seien die häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle, teilen die Zentralschweizer Polizeikorps mit. Im Jahr 2017 hätten sich alleine in der Zentralschweiz 721 Unfälle ereignet, bei 253 davon wurden Menschen verletzt oder gar getötet.

Stoos ist für Gäste nicht bereit

Die neue Bahn bringt doppelt so viele Gäste auf den Stoos wie bis anhin. Noch liegt bei der Infrastruktur auf dem Berg aber vieles im Argen.
Andreas Seeholzer
Der Bockmattli in Schwyz. (Bild: Googlemaps)

Bergsteigerin in Innerthal tödlich verunglückt

Am Sonntagabend ist eine Bergsteigerin auf den Höch Turm am Bockmattli im Kanton Schwyz gestiegen. Beim Rückweg stürzte sie rund 200 Meter in die Tiefe und erlitt tödliche Verletzungen.

Streit um altes Badehaus in Ingenbohl gefährdet geplante Renaturierung an Vierwaldstättersee

Das Seeufer in der Hopfräben soll umgestaltet werden. Dafür soll ein altes Badehaus aus den Vierzigerjahren abgebrochen werden. Dagegen wehrt sich der Heimatschutz und verweist auf den berühmten Erbauer des Holzhauses.
Stephanie Zemp
Die Baustelle bei der Autobahnausfahrt Goldau. (Archivbild Bote der Urschweiz)

Auf der A4 Küssnacht–Brunnen wird die Verkehrsführung umgestellt

Auf der A4 Küssnacht–Brunnen wird diesen Monat während Nachtarbeiten die einspurige Verkehrsführung im Gegenverkehr von der Fahrbahn Altdorf auf die Fahrbahn Zürich gewechselt. Damit gehen die Instandsetzungsarbeiten im 4,8 km langen Abschnitt zwischen Arth und Goldau für dieses Jahr zu Ende.

Autofahrerin bei Auffahrkollision in Buttikon verletzt

Am Sonntag, 9. September 2018, wurde eine Autolenkerin bei einer Auffahrkollision auf der Kantonsstrasse in Buttikon verletzt.
Die Verschalung schmetterte durch die Frontscheibe. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Horror-Unfall in Rothenthurm: Platte bohrt sich in Car

Schreckliches Unfallbild zwischen Rothenthurm und Biberbrugg. Ein Anhänger verlor eine massive Verschalung. Die Platte landete in einem entgegenkommenden Reisecar. Es grenzt an ein Wunder, dass sich niemand ernsthaft verletzt hat.
Geri Holdener
Mario Gattiker vom Staatssekretariat für Migration an einer Medienkonferenz. (Bild: Thomas Hodel/Keystone (Zollikofen, 8. August 2018))
Interview

Bundesasylzentrum in Seewen: Ein Rückzug ist möglich

Die Pläne für ein allfälliges Bundesasylzentrum in Seewen sind noch nicht in Stein gemeisselt. Der Direktor des Staatssekretariats für Migration (SEM), Mario Gattiker, bekräftigt Gesprächsbereitschaft.
Jürg Auf der Maur
Diese anonyme Warnung geisterte am Donnerstag durch Facebook und WhatsApp. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Warnung per WhatsApp vor mysteriösem Cabrio-Fahrer in Schwyz: Viel Aufregung um nichts

Im Talkessel spreche ein Typ in einem roten Cabrio Schulkinder an. Diese Warnung verbreitete sich auf WhatsApp wie ein Lauffeuer. Die Polizei ermittelte. Sie gibt Entwarnung und weist darauf hin, wie heikel anonyme Warnmeldungen sein können.

Schwyzer Achterbahn begeistert Bastler

Der Tourbillon, eine im Kanton Schwyz entwickelte und gebaute Achterbahn, scheint ein Riesenknüller zu werden. Ein Fan hat die Anlage in einer Riesenbegeisterung nachgebaut. Der Clip ist der Renner.
Geri Holdener

Ohne Ausweis Unfall gebaut und sich als Bruder ausgegeben

Ein Jugendlicher ist zu einem bedingten Freiheitsentzug von 50 Tagen und einer Unterbringung verurteilt worden.
Dieses Auto wollte der Mann im Freien flicken. (Bild: Feuerwehr Arth)

Arth: Mann erleidet Brandverletzungen bei Reparaturarbeiten am Auto

Bei Reparaturarbeiten an einem Auto in Arth geriet der Treibstoff in Brand. Ein 33-jähriger Mann erlitt dabei mittelschwere Verbrennungen an einem Bein.

Eingeworfene Scheiben in Siebnen: Jugendliche Täter ermittelt

Mitte Mai 2018 sind auf dem Gelände der Mittelpunktschule Siebnen mehrere Fenster  durch Steinwürfe beschädigt worden. Die Kantonspolizei Schwyz hat die beiden Täter nun ermittelt. Sie sind auch für weitere Sachbeschädigungen verantwortlich.
Die Unterbringung der UMA im Durchgangszentrum Biberhof, das sich mittlerweile im Eigentum des Kantons befindet, sei optimal, erklärt Andreas Barraud. (Bild: Nadine Annen)

20 unbegleitete Asylsuchende ziehen neu in den Biberhof in Biberbrugg ein

Die unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden werden definitiv nicht mehr in Immensee untergebracht. Der Kanton quartiert sie im bestehenden Durchgangszentrum Biberhof ein. Das sei günstiger.
Nadine Annen
Die neue Sondermünze «Swiss Army Knife». (Bild: Swissmint/PD)

Bund prägt Victorinox-Gedenkmünze

Die Eidgenössische Münzstätte sorgt für eine Überraschung: Zum 100. Todestag von Victorinox-Firmengründer Karl Elsener wird eine Sondermünze herausgegeben.
Josias Clavadetscher
Die Rega fliegt einen Patienten ins Spital. (Bild: Geri Holdener/Bote der Urschweiz (Oberiberg, 5. September 2018))

Oberiberg: 200 Meter lange Irrfahrt über die Wiese

Rätselhafter Unfall unterhalb der Ibergeregg: Ein Fahrzeug gerät von der Fahrbahn, prallt in einen Betonschacht und rollt vor ein Haus. 200 Meter legte das ausser Kontrolle geratene Auto querfeldein zurück. Zwei Senioren liegen im Spital.
Geri Holdener

Gleitschirmpilot in Unteriberg abgestürzt und verletzt

In Unteriberg hat sich ein Gleitschirmunfall ereignet. Der Pilot musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.
Pfarrer Werner Fleischmann. (Bild: Edith Meyer)

Noch mehr Schulden: Weitere Gläubiger des spielsüchtigen Küssnachter Pfarrers aufgetaucht

Nun zeigt sich der wahre Schuldenberg des spielsüchtigen Pfarrers Werner Fleischmann. Derweil kommt das Geld aus einer Spendenaktion vorerst nicht seinen Gläubigern zugute.
Lucien Rahm
Die Rega holte den Arbeiter in Schwyz auf der Baustelle ab. (Bild: Schwyzer Polizei)

Bauarbeiter in Wollerau bei Schalungsarbeiten am Kopf verletzt

Ein Bauarbeiter ist am Dienstag in Wollerau beim Befestigen von Betonverschalungen mittelschwer verletzt worden. Die Rega brachte den 60-Jährigen in eine Spezialklinik.

Seewen: Vater rettet zwei Kinder aus sinkendem Auto im Lauerzersee

Heldenhaft ist ein Vater am Montagabend seinem versinkenden Minivan hinterhergetaucht und hat zwei Kinder aus dem Lauerzersee gerettet. Die Polizei lobt seine Courage.
Geri Holdener
Polizist Polizisten Beamter Beamte Patroullie Uniform Bild Pd

Lachen: Nach Kollision mit Velofahrer weitergefahren – Polizei sucht Autofahrer

Bei einer Kollision am Dienstag in Lachen ist ein Velofahrer verletzt worden. Der Autofahrer machte sich nach dem Unfall aus dem Staub – und wird jetzt polizeilich gesucht.

Brunnen: Reisecar mit heruntergefahrenen Reifen stillgelegt

Bei einer Schwerverkehrskontrolle an der Axenstrasse hat die Kantonspolizei Schwyz einen Reisecar mit heruntergefahrenen Reifen gestoppt.
Die Fassade mit Dach der Firma Felchlin ist nun sichtbar (Bild: Andreas Seeholzer)

Firmen-Baustellen im Kanton Schwyz auf Kurs

Mit der Max Felchlin AG und der Victorinox AG bauen gleich zwei Schwyzer Traditionsfirmen im grossen Stil aus. Das gesamte Invesitionsvolumen beträgt 70 Millionen.
Andreas Seeholzer
BRAETELN WUERSTE SERVELA. PICK NICK.BRUNO NOMI RITA MEINENBERGER GENIESSEN DAS TOLLE WETTER AUF DER SEEBODENALP AM 11 OKTOBER 2005(NEUE LZ/ADRIAN STAEHLI)

Waldbrandgefahr im Kanton Schwyz gebannt

Seit Mittwoch sind im Kanton Schwyz flächendeckend zwischen 70 und 110 Millimeter Regen gefallen. Zusammen mit den tieferen Temperaturen hat dies zu einer weiteren Verminderung der Waldbrandgefahr geführt.

Schwyzer Bezirk Höfe darf Sekundarschule in Freienbach schliessen

Im Schwyzer Bezirk Höfe wird ab dem Schuljahr 2022/23 die Sekundarstufe 1 nur noch in Wollerau und Pfäffikon angeboten. Der Regierungsrat hat einem Gesuch des Bezirks, den Standort Leutschen in Freienbach zu schliessen, stattgegeben.

In Einsiedeln geriet am Samstag ein Wohnhaus in Brand

Brandalarm mitten im Dorf Einsiedeln. In einem älteren Gebäude war am Samstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Geri Holdener
Pfarrer Werner Fleischmann. (Bild: Edith Meyer)

Sammelaktion für spielsüchtigen Pfarrer von Küssnacht brachte 16'000 Franken ein

Eine Sammelaktion für den spielsüchtigen ehemaligen katholischen Pfarrer von Küssnacht hat über 16'000 Franken eingebracht. Das auf einer Crowdfunding-Plattform gesammelte Geld soll zur Tilgung der Schulden des populären Kirchenmanns verwendet werden.
Lucien Rahm

40 Schafe bei Unwetter auf Schwyzer Alp ums Leben gekommen

Auf einer Alp im Kanton Schwyz sind bei einem Unwetter 40 Schafe verschüttet worden. Sie wurden von Wasser und Geröll mitgerissen. Insgesamt hatten sich 160 Schafe auf der Alp befunden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.