Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

65-jähriger Töfffahrer nach Sturz in Schwyz schwer verletzt

Motorradunfall am Sonntag auf der Schlagstrasse in Schwyz. Ein Rettungsheli flog einen 65-Jährigen mit gravierenden Verletzungen ins Spital.
Rettungskräfte kümmern sich um den gestürzten Töfflenker. (Bild: Geri Holdener, Schwyz, 24. Juni 2018)

Rettungskräfte kümmern sich um den gestürzten Töfflenker. (Bild: Geri Holdener, Schwyz, 24. Juni 2018)

Am Sonntagvormittag, zirka 11.10 Uhr, ist es auf der Schlagstrasse bei Schwyz zu einem folgenschweren Töffunfall gekommen. Ein auswärtiger Fahrer war mit dem Töff bei der «Burg» aus zunächst ungeklärten Gründen gestürzt.

Aufgrund der Verletzungen bot man den Rettungsdienst Schwyz und einen Helikopter der Rega auf. Der Schwerverletzte wurde nach einer ersten medizinischen Versorgung in eine ausserkantonale Klinik geflogen.

Der TCS erliess für die Strecke zwischen Schwyz und Sattel eine Verkehrsmeldung. Wegen des laufenden Polizeieinsatzes musste mit Behinderungen auf der Schlagstrasse gerechnet werden. Der Verkehr lief einspurig. Die Kapo begann um die Mittagszeit mit der Spurensicherung. Gegen 14 Uhr war die Strecke wieder frei befahrbar.

Gemäss ersten Erkenntnissen war der verunglückte Töfffahrer bergwärts Richtung Sattel gefahren, als er gleich nach der Mittelinsel verunfallte. Motorrad und Lenker landeten mehrere Meter weiter auf der Gegenfahrbahn. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Schwyz Zeugen (Telefon 041 819 29 29). gh

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.