Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

87-jähriger Autofahrer verursacht auf der Bahnhofstrasse in Schwyz einen gravierenden Unfall

Am Samstag hat sich auf der Bahnhofstrasse im Dorf Schwyz ein gravierender Verkehrsunfall ereignet. Ein betagter Corvette-Fahrer kollidierte mit einer Velofahrerin und landete frontal in der Mauer.
Geri Holdener

«Ein 87-jähriger Personenwagen-Lenker fuhr um 11.30 Uhr aus dem Parkhaus Hofmatt. In der Folge kam es zu einer Kollision mit einer 36-jährigen Fahrradlenkerin, die auf der Bahnhofstrasse von Seewen her nach Schwyz fuhr», schreibt die Schwyzer Polizei.

Am frühen Nachmittag wurde der Unfallwagen geborgen. (alle Bilder: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)Am frühen Nachmittag wurde der Unfallwagen geborgen. (alle Bilder: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)
Die Feuerwehr hatte temporär einen Sichtschutz errichtet. Die Feuerwehr hatte temporär einen Sichtschutz errichtet.
Der Lenker fuhr vom Parkhaus Hofmatt quer über die Bahnhofstrasse.Der Lenker fuhr vom Parkhaus Hofmatt quer über die Bahnhofstrasse.
Die Lenkerin dieses Velos wurde vom Unfallfahrzeug erfasst.Die Lenkerin dieses Velos wurde vom Unfallfahrzeug erfasst.
An der Corvette entstand massiver Sachschaden.An der Corvette entstand massiver Sachschaden.
5 Bilder

Unfall Schwyz

Der Corvette-Lenker muss die Kontrolle verloren haben. Er fuhr vom Parkhaus quer über die Strasse, touchierte dort die Velofahrerin und einen parkierten Mercedes, rollte die beiden Treppenstufen vor dem Bankeingang hoch und prallte heftig in die Hausmauer.

Die Velofahrerin wurde mit mittelschweren Verletzungen hospitalisiert, auch den Lenker des Sportwagens hat man zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Verkehr zwischen Hofmatt und Postplatz wurde für rund zweieinhalb Stunden für die Rettungsarbeiten und die Spurensicherung örtlich umgeleitet.

Im Einsatz standen nebst dem Rettungsdienst Schwyz, der Feuerwehr Stützpunkt Schwyz und einem Abschleppunternehmen auch mehrere Angehörige der Kantonspolizei Schwyz. Zur Unfallursache kann die Kapo noch keine Angaben machen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.