Alkoholisiert und mit überladenem Lieferwagen in Pfäffikon unterwegs

In Pfäffikon wurde ein Chauffeur angehalten, dessen Lieferwagen massiv zu viel geladen hatte. Dem 41-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, da er unter Alkoholeinfluss stand.

Hören
Drucken
Teilen

(zim) Am Freitag, 14. Februar, fiel gemäss einer Meldung der Kantonspolizei Schwyz einer Patrouille um 11.30 Uhr in Pfäffikon ein Lieferwagen auf, dessen maximal zulässige Last offensichtlich überschritten war.

Bei der anschliessenden Kontrolle im Verkehrsamt habe sich herausgestellt, dass die maximale Zuladung um gut 600 Kilogramm überschritten war, was einer Überschreitung der Nutzlast um gut 100 Prozent entspricht. Zudem sei dem 41-jährigen Chauffeur die Weiterfahrt untersagt worden, weil er sich unter Alkoholeinfluss ans Steuer gesetzt hatte.

Der Mann muss sich laut Mitteilung vor der Staatsanwaltschaft verantworten.