Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Alle drei Gemeindevorlagen in Ingenbohl angenommen

Am Sonntag sagten die Stimmberechtigten in Ingenbohl drei Mal Ja; zum Planungskredit für die Seeufergestaltung, zur Revision des Kurtaxenreglementes und zur Totalrevision des Personalreglements.
Sandra Peter

Mit 1835 Ja- zu 523 Nein-Stimmen sagte die Ingenbohler Stimmbevölkerung am Sonntag klar Ja zum Planungskredit über 290'000 Franken für die 2. Etappe der neuen Seeufergestaltung Brunnen «Schiffstation/Bellevue». Die Stimmbeteiligung lag hierfür bei 39,9 Prozent.

Der Revision des Kurtaxenreglements stimmten die Ingenbohlerinnen und Ingenbohler mit 1807 Ja- zu 405 Nein-Stimmen zu. Die Stimmbeteiligung lag bei 38.7 Prozent, wie die Gemeinde mitteilt.

Auch die Totalrevision des Personalreglements hiess die Ingenbohler Stimmbevölkerung gut. Mit 1626 Ja- zu 481 Nein-Stimmen stimmten die Berechtigten der Totalrevision bei einer Stimmbeteiligung von 38.4 Prozent zu.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.