Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Alle drei Gemeindevorlagen in Ingenbohl angenommen

Am Sonntag sagten die Stimmberechtigten in Ingenbohl drei Mal Ja; zum Planungskredit für die Seeufergestaltung, zur Revision des Kurtaxenreglementes und zur Totalrevision des Personalreglements.
Sandra Peter

Mit 1835 Ja- zu 523 Nein-Stimmen sagte die Ingenbohler Stimmbevölkerung am Sonntag klar Ja zum Planungskredit über 290'000 Franken für die 2. Etappe der neuen Seeufergestaltung Brunnen «Schiffstation/Bellevue». Die Stimmbeteiligung lag hierfür bei 39,9 Prozent.

Der Revision des Kurtaxenreglements stimmten die Ingenbohlerinnen und Ingenbohler mit 1807 Ja- zu 405 Nein-Stimmen zu. Die Stimmbeteiligung lag bei 38.7 Prozent, wie die Gemeinde mitteilt.

Auch die Totalrevision des Personalreglements hiess die Ingenbohler Stimmbevölkerung gut. Mit 1626 Ja- zu 481 Nein-Stimmen stimmten die Berechtigten der Totalrevision bei einer Stimmbeteiligung von 38.4 Prozent zu.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.