Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auf der A4 Küssnacht–Brunnen wird die Verkehrsführung umgestellt

Auf der A4 Küssnacht–Brunnen wird diesen Monat während Nachtarbeiten die einspurige Verkehrsführung im Gegenverkehr von der Fahrbahn Altdorf auf die Fahrbahn Zürich gewechselt. Damit gehen die Instandsetzungsarbeiten im 4,8 km langen Abschnitt zwischen Arth und Goldau für dieses Jahr zu Ende.
Die Baustelle bei der Autobahnausfahrt Goldau. (Archivbild Bote der Urschweiz)

Die Baustelle bei der Autobahnausfahrt Goldau. (Archivbild Bote der Urschweiz)

Dank einem Bauvorsprung von ca. zwei Monaten können die vorgesehenen Arbeiten statt im Frühling 2019 bereits im September 2018 auf der Fahrbahn Altdorf fortgesetzt werden, wie das Bundesamt für Strassen (Astra) am Montag mitteilte. Die Hauptarbeiten bestehen in den Monaten September bis November aus dem Ersatz der Brückenkonsolköpfe und einem neuen Fahrzeugrückhaltesystem auf den Brücken Boli, Mettlen, Linden, Harmettlen und Rigiaa. Der Abschluss der Bauphase 2018 ist auf Ende November terminiert.

Neue Verkehrsführung ab Donnerstag

Aufgrund der Bauarbeiten ist der gesamte Abschnitt weiterhin in beiden Fahrtrichtungen nur einspurig befahrbar. Ab Donnerstag, 13. September, erfolgt die Verkehrsführung im Gegenverkehr neu auf der fertig instandgesetzten Fahrbahn Richtung Zürich. Für das Einrichten der neuen Verkehrsführung werden beide Fahrbahnen zwischen 20 Uhr und 5 Uhr gesperrt.

Der Verkehr wird in den beiden Nächten auf Donnerstag, 13. September, und auf Freitag, 14. September ,auf das Lokalstrassennetz abgeleitet. Die Umleitungen werden signalisiert. Im neu eingerichteten Gegenverkehr auf der Fahrbahn Zürich gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h.

Anfang Dezember wird die Verkehrsführung auf dem ganzen Abschnitt neutralisiert. Ab voraussichtlich 6. Dezember gilt dann freie Fahrt. (pd/zim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.