Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ausstellungen über Hans Schilter in Schwyz und Arth

Aus Anlass des 100. Geburtstags des Goldauer Malers Hans Schilter (1918–1988) werden parallel zwei Gedenkausstellungen durchgeführt. Sie werden beide von der Stiftung Maler Hans Schilter organisiert.
Die Werke von Hans Schilter werden in zwei Ausstellungen gezeigt. (Bild: PD)

Die Werke von Hans Schilter werden in zwei Ausstellungen gezeigt. (Bild: PD)

Die erste Ausstellung im Rathaus Arth ist den Innerschweizer Landschaften im Werk Schilters gewidmet. Die ausdrucksstarken Landschaftsbilder belegen die enge Verbundenheit des Malers – 1979 wurde er mit dem Innerschweizer Kulturpreis ausgezeichnet – mit seiner Umgebung in der engeren Heimat.

Die zweite Ausstellung wird im Bundesbriefmuseum in Schwyz gezeigt und ist den Standesscheiben gewidmet, die Schilter meist für die öffentliche Hand gefertigt hat und die heute in der ganzen Schweiz zu sehen sind. Die Ausstellung im Rathaus Arth ist vom 24. November bis 19. Dezember zu sehen, jene im Bundesbriefmuseum vom 27. Oktober 2018 bis 30. Juni 2019. (cj)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.