Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Auto landet in Oberiberg in der Minster

So kann es gehen, wenn ein parkiertes Fahrzeug nicht richtig gesichert ist. Bei der Talstation Laucheren in Oberiberg rollte ein Wagen in den Bach.
Der Wagen blieb zwischen den Steinen im Bachbett hängen. (Bild: Leserreporter Bote der Urschweiz)

Der Wagen blieb zwischen den Steinen im Bachbett hängen. (Bild: Leserreporter Bote der Urschweiz)

(gh) Laut dem Schwyzer Polizeisprecher Florian Grossmann ging auf der Zentrale am Montagmittag um 12 Uhr eine entsprechende Meldung ein. «Das Auto war vom Parkplatz aus in die Minster gerollt.» Die Kapo geht davon aus, dass der Wagen nicht genügend gesichert war.

Das Fahrzeug rollte ein paar Meter über den Abhang und blieb zwischen den grossen Steinen im Bachbett hängen. Beim Aufprall wurde der PW leicht beschädigt.

Am frühen Nachmittag hat man die Bergung in Angriff genommen. Der tiefe Wasserstand der Minster erleichterte die Bergungsarbeiten. Verletzt worden ist beim Vorfall niemand.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.