Bergbahnen

Martin Langenegger wird neuer Geschäftsführer der Stoosbahnen AG

Der neue Geschäftsführer der Stoosbahnen AG heisst Martin Langenegger. Er löst Anfang 2021 Bruno Lifart ab, der zurücktritt, aber weiterhin als Verwaltungsrat tätig sein wird.

Drucken
Teilen

(sda) Die Stoosbahnen AG organisierte sich bis anhin nach dem so genannten Delegiertenmodell, teilte diese am Montag mitteilte. Das heisst, der Delegierte des Verwaltungsrates war zugleich der Geschäftsführer der Unternehmung.

Nachdem die neue Stoosbahn seit drei Jahren erfolgreich laufe, und die letzten Auflagen des Bundesamt für Verkehr abgearbeitet worden seien, sei es Zeit, das Delegiertenmodell durch ein Geschäftsführermodell abzulösen, heisst es weiter. Daher trete Bruno Lifart zurück.

Der neue ernannte Geschäftsführer ist ein langjähriger Mitarbeiter. Martin Langenegger startete 1997 im Bahnbetrieb der alten Standseilbahn, dann als Pisten-Patrouilleur, anschliessend übernahm er die Aufgabe als Verantwortlicher Winterteam und ab 2006 die Betriebsleitung der Stoosbahnen AG.