Neue Zuchtstation für den «König der Lüfte» in Goldau

Der Tierpark Goldau hat eine neue Zuchtstation für Bartgeier. Die Anlage, in der auch andere Tiere wohnen können, soll dazu beitragen, dass der «König der Lüfte» in den Alpen wieder seinen festen Platz erhält.

Drucken
Teilen
Ein junger Bartgeier in der neuen Bartgeier-Zuchtstation des Tierparks Goldau. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 4. Juni 2019)
Aussenansicht der neuen Zuchtstation. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 4. Juni 2019)
Ein Maschendrahtzaun schützt die in der Zuchtstation des Tierparks Goldau lebenden Bartgeier vor dem Marder. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 4. Juni 2019)
Ein Bartgeier in der neuen Aufzuchtstation des Tierparks Goldau. Neben einer imposanten Spannweite sind rote Augen und ein Bärtchen die Kennzeichen des vor hundert Jahren zu Unrecht als Lämmerdieb verfolgten Greifvogels. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 4. Juni 2019)
Die neue Bartgeier-Zuchtstation des Tierparks Goldau ist karg eingerichtet, wie es dem Lebensraum des Greifvogels entspricht. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 4. Juni 2019)