Oberiberg: 200 Meter lange Irrfahrt über die Wiese

Rätselhafter Unfall unterhalb der Ibergeregg. Ein Fahrzeug gerät von der Fahrbahn, prallt in einen Betonschacht und rollt vor ein Haus. 200 Meter legte das ausser Kontrolle geratene Auto querfeldein zurück. Zwei Senioren liegen im Spital.

Geri Holdener
Drucken
Teilen
Der Wagen wurde arg beschädigt. (Bild: Geri Holdener/Bote der Urschweiz (Oberiberg, 5. September 2018))
Der Unfall ereignete sich eingangs Oberiberg. (Bild: Geri Holdener/Bote der Urschweiz (Oberiberg, 5. September 2018))
Das Auto stoppte zum Glück einen Meter vor der Hauswand. (Bild: Geri Holdener/Bote der Urschweiz (Oberiberg, 5. September 2018))
Dabei wurde die halbe Front des Autos weggerissen. (Bild: Geri Holdener/Bote der Urschweiz (Oberiberg, 5. September 2018))
Die Feuerwehr regelte für kurze Zeit den Verkehr. (Bild: Geri Holdener/Bote der Urschweiz (Oberiberg, 5. September 2018))
Das war knapp: Das Haus bekam keinen Kratzer ab. (Bild: Geri Holdener/Bote der Urschweiz (Oberiberg, 5. September 2018))
Der PW prallte mit voller Wucht in einen Schacht. (Bild: Geri Holdener/Bote der Urschweiz (Oberiberg, 5. September 2018))