Brand in einem Restaurant in Oberiberg

In der Nacht auf Dienstag, 24. Dezember, ist in einem Restaurant in Oberiberg im Kanton Schwyz ein Brand ausgebrochen. Und: Zwei weitere Polizeimeldungen.

Hören
Drucken
Teilen
Hier ist das Feuer ausgebrochen.

Hier ist das Feuer ausgebrochen.

Bild: Schwyzer Polizei

(zfo) Kurz vor 2 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Schwyz aus Oberiberg die Meldung, dass aus einem Restaurant an der Tschalunstrasse starker Rauch dringt. Die Feuerwehr Oberiberg stellte beim Eintreffen am Brandort offenes Feuer im Restaurant fest und konnte den Brand rasch löschen.

Im Restaurant sowie den oberen Stockwerken entstand Brand- und Rauchschaden. Zum Zeitpunkt der Brandentdeckung befanden sich keine Personen im Gebäude, schreibt die Schwyzer Polizei in einer Mitteilung. Ersten Ermittlungen zur Brandursache ergaben, dass das Feuer bei einem Getränkekühler ausgebrochen war.

Das Restaurant in Oberiberg.

Das Restaurant in Oberiberg.

Bild: Schwyzer Polizei

Unfall zwischen Auto und Velo in Einsiedeln

Am Montagabend, 23. Dezember, ist es in Einsiedeln zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Velofahrer gekommen. Nach 18.15 Uhr fuhr ein 84-jähriger PW-Fahrer von der Ziegelei in die Zürichstrasse. Dabei kam es zur Kollision mit einem von links herannahenden Velofahrer. Bei der Kollision erlitt der 57-jährige Zweiradfahrer leichte Verletzungen und musste hospitalisiert werden.

Innerschwyz: Drei Führerausweise abgenommen

In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen hat die Kantonspolizei Schwyz drei Männer angehalten. Die Kantonspolizei stellten bei Verkehrskontrollen in Brunnen, Ibach und Küssnacht fest, dass drei Fahrzeuglenker im Alter zwischen 22 und 60 Jahren unter Alkoholeinfluss mit dem Auto unterwegs waren. Das Resultat der Atemalkoholprobe verlief bei allen Beschuldigten positiv, sodass ihnen der Führerausweis abgenommen wurde.