Brunnen: Reisecar mit heruntergefahrenen Reifen stillgelegt

Bei einer Schwerverkehrskontrolle an der Axenstrasse hat die Kantonspolizei Schwyz einen Reisecar mit heruntergefahrenen Reifen gestoppt.

Drucken
Teilen

Im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle an der Axenstrasse in Brunnen hat die Kantonspolizei Schwyz am Montagnachmittag einen nicht betriebssicheren Reisecar festgestellt. 

Zwei Reifen waren voll-ständig heruntergefahren, weshalb die Weiterfahrt von der Polizei untersagt wurde. Die Reisegesellschaft organisierte ein anderes Fahrzeug, damit die Passagiere ihre Reise fortsetzen konnten. Der 47-jährige Chauffeur wird angezeigt und musste ein Bussendepositum hinterlegen.

Zwei Reifen waren vollständig heruntergefahren, weshalb dem Chauffeur die Weiterfahrt untersagt wurde. Die Passagiere mussten ihre Reise in einem anderen Fahrzeug fortsetzen. Der 47-jährige Busfahrer wurde angezeigt und musste ein Bussendepositum hinterlegen.

(pd/dvm)