Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bruno Suter als neuer Chef Recht der Kantonspolizei Schwyz vereidigt

Am Mittwoch wurde Bruno Suter in Pfäffikon an einer kleinen, aber würdigen Feier durch Regierungsrat André Rüegsegger als neuer Chef Recht der Kantonspolizei Schwyz vereidigt.
Bruno Suter (Mitte), flankiert von Regierungsrat André Rüeggsegger und Kdt Oberstlt Damian Meier.

Bruno Suter (Mitte), flankiert von Regierungsrat André Rüeggsegger und Kdt Oberstlt Damian Meier.

Bruno Suter wird seine Tätigkeit bei der Kantonspolizei Schwyz nach einer einmonatigen Einführungsphase Anfang Dezember 2018 aufnehmen und den Grad eines Oberleutnants bekleiden. Als Polizeioffizier und Mitglied des Polizeikommandos ist er unter anderem zuständig für alle juristischen Fragen. Der 44-Jährige übernimmt das Amt von Hptm Hans Blum, der Ende November 2018 in die wohlverdiente Pension geht.

Oblt Bruno Suter lebt in Brunnen und hat nach Abschluss des Gymnasiums/Kollegiums Schwyz an der Universität Zürich Rechtswissenschaften studiert und mit dem Lizentiat (lic. iur.) abgeschlossen. Im Jahr 2006 hat er das Rechtsanwaltspatent des Kantons Schwyz erworben. Während dreier Jahre war er als Untersuchungsrichter (Staatsanwalt) beim Bezirksamt Schwyz tätig, bevor er im Mai 2008 das Amt für Justizvollzug des Kantons Schwyz übernahm. (ast)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.