Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bruno Suter folgt auf Hans Blum als Chef Recht der Kantonspolizei Schwyz

Ende November geht Hans Blum, Chef Recht der Kantonspolizei Schwyz, frühzeitig in Pension. Sein Nachfolger wird der 44-jährige Jurist Bruno Suter.

Hans Blum startete seine Karriere am 1. Januar 1991 bei der Kantonspolizei als Chef Kriminalpolizei. Bis Ende 1998 leitete der ausgebildete Jurist die Kriminalabteilung. Anschliessend war der ehemalige Untersuchungsrichter fünf Jahre Stabschef, bevor er am 1. September 2004 die neu geschaffene Stelle des Chefs Betrieb und Recht übernahm. Ende November 2018 nutzt Hans Blum die Möglichkeit, sich frühzeitig pensionieren zu lassen, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Schwyz.

Bruno Suter.

Bruno Suter.

Als Nachfolger von Hans Blum wurde der 44-jährige Jurist Bruno Suter am 31. Oktober vereidigt und im Grad eines Oberleutnants ins Schwyzer Polizeikorps aufgenommen. Bruno Suter lebt in Brunnen und hat nach Abschluss des Gymnasiums/Kollegiums Schwyz an der Universität Zürich Rechtswissenschaften studiert. Im Jahr 2006 hat er das Rechtsanwaltspatent des Kantons Schwyz erworben. Während dreier Jahre war er als Untersuchungsrichter (Staatsanwalt) beim Bezirksamt Schwyz tätig, bevor er im Mai 2008 das Amt für Justizvollzug des Kantons Schwyz übernahm.(zim/pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.