Corona
Im Impfzentrum Steinen wird mit Pfizer/Biontech geboostert

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Angeboten für Boosterimpfungen werden vom 25. bis 28. November im Impfzentrum Steinen Boosterimpfungen mit dem Impfstoff von Pfizer/Biontech verabreicht.

Drucken
Teilen

Um der Nachfrage nach Boosterimpfungen (Auffrischimpfungen) mit dem Impfstoff von Pfizer/Biontech nachkommen zu können, öffnet das Impfzentrum Steinen vorerst für vier Tage von Donnerstag, 25. November, bis Sonntag, 28. November, erneut seine Tore. Dies schreibt der Kanton Schwyz in einer Medienmitteilung vom Montag. Je nach Bedarf würden weitere Betriebstage folgen.

Damit besteht neben den Impfzentren Einsiedeln und Lachen eine weitere Möglichkeit, zeitnah eine Boosterimpfung mit Pfizer/Biontech zu erhalten. Das Impfzentrum Steinen ist jeweils von 12 bis 20 Uhr geöffnet und bietet die Boosterimpfungen gemäss aktuellen Vorgaben allen Personen ab 65 Jahren an. Zusätzlich können Personen unter 65 Jahren mit einer chronischen Erkrankung von höchstem Risiko sowie Gesundheitspersonal mit direktem Patientenkontakt in besonderen Situationen wie in einer Covid-Station oder Intensivpflegestation und Betreuungspersonal von besonders gefährdeten Personen ebenfalls eine Boosterimpfung erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass eine ärztliche Bestätigung vorliegt.

Zur gleichen Zeit bietet das Impfzentrum Steinen auch die einmaligen Impfungen mit Johnson&Johnson an. (pw)

Aktuelle Nachrichten