Der Mositunnel wird in den kommenden Wochen jeweils nachts gesperrt

Im Rahmen der Bauarbeiten auf dem Autobahnabschnitt zwischen Schwyz und Brunnen wird der Mositunnel gesperrt. In dieser Zeit werden umfangreiche Bauarbeiten in der Vorzone zwischen Tunnel und Anschluss Brunnen ausgeführt.

Drucken
Teilen

(zim) Ab Mittwoch, 26. August 2020, beginnen die umfangreichen Bauarbeiten vor dem Mositunnel bis zum Anschluss Brunnen (Nord). Dazu müssen dieser Streckenabschnitt und der Mositunnel in der Nacht jeweils zwischen 22 Uhr und 5 Uhr gesperrt werden, wie das Bundesamt für Strassen (Astra) am Freitag mitteilte.

Weiter werden im Rahmen dieser Nachtsperrungen Arbeiten auf der Südseite des Mositunnels sowie im Mositunnel durchgeführt. Der Verkehr wird in dieser Zeit durch Brunnen umgeleitet. Die Umleitungsroute zwischen den beiden Anschlüssen Brunnen Nord und Brunnen Süd ist signalisiert.

Die Sperrungen im Detail:

  • Mittwoch, 26. August, bis Samstag, 29. August, 22 bis 5 Uhr
  • Montag, 31. August, bis Samstag, 5. September, 22 bis 5 Uhr
  • Montag, 7. September, bis Donnerstag, 10. September, 22 bis 5 Uhr

Die Nachtarbeiten können laut Astra zu Lärm- und Lichtbelästigungen führen. Witterungs- oder bauablaufbedingte Terminverschiebungen seien nicht auszuschliessen.