Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zwei junge Sprayer richten in Gersau grossen Schaden an

Zwei Teenager haben in Gersau mehrere Gebäude, Container und Strassenschilder mit Spraydosen verschmiert. Der Sachschaden beträgt mehrere 10'000 Franken.

Richtig originelle Botschaften haben die Sprayer in Gersau nicht hinterlassen. Dafür einen grossen Sachschaden. Geschehen ist dies am Donnerstagabend, 6. Dezember 2018. Zwei Teenager haben im Dorf an diversen Standorten Sprayereien angebracht, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstagmorgen mitteilte.

Mit ihren Schmierereien haben sie diverse Privatliegenschaften, ein Schulhaus, Container und Strassenschilder verunstaltet, wie Polizeisprecher David Mynall auf Anfrage mitteilte. Dabei entstand ein Sachschaden von einigen 10‘000 Franken.

Die Kantonspolizei Schwyz konnte die mutmasslichen Täter ermitteln. Der 15-jährige Schweizer und der 14-jährige Syrer sind geständig, Spraydosen gekauft und damit die zur Last gelegten Sprayereien verübt zu haben. Die beiden Beschuldigten müssen sich vor der Jugendanwaltschaft des Kantons Schwyz verantworten. (pd/rgr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.