Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Drei Einbrüche in Pfäffikon – Täterschaft flüchtet unerkannt

Bei der Kantonspolizei Schwyz wurden am Montag um 18 Uhr drei Einbruchdiebstähle gemeldet. Die Polizei ruft zur Vorsicht auf.

(fmü) Eine unbekannte Täterschaft hatte sich am Montag in Pfäffikon im Verlauf des Tages Zutritt in ein Mehrfamilienhaus verschafft und brach in drei Wohnungen ein. Das schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung. Der Täter oder die Täterin hätten die Räumlichkeiten durchsucht und Deliktsgut in zurzeit unbekannter Höhe entwendet. Die Täterschaft flüchtete unerkannt.

Verdächtige Personen melden

Die Kantonspolizei Schwyz ruft die Bevölkerung dazu auf, verdächtige Wahrnehmungen sofort via Telefon (117) zu melden, damit eine entsprechende Kontrolle durchgeführt werden kann.

Verdächtig seien Personen, die durch das Quartier streifen, Fahrzeuge, die suchend durch das Quartier fahren oder Geräusche, wie das Klirren von Glas oder das Splittern von Holz.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.