Eine neue Luchsin für den Tierpark Goldau

Sie ist drei Jahre alt und eine Kletterkünstlerin: Die Luchsin «Desari» ist Anfang Februar im Natur- und Tierpark Goldau eingetroffen und hat sich bereits gut eingelebt.

Hören
Drucken
Teilen
Luchsin Desari ist die neuste Bewohnerin im Tierpark Goldau.

Luchsin Desari ist die neuste Bewohnerin im Tierpark Goldau.

Bild: PD

(zim) Die Luchsin Desari wurde 2017 im Zoo Liberec in Tschechien geboren und kam ein Jahr später in den Zoo Nürnberg, wie der Tierpark Goldau am Donnerstag mitteilte. Dort habe sie sich schnell einen Ruf als Baumsteigerin erarbeitet, denn die hervorragende Kletterin suchte sich ihre Ruheplätze immer ganz oben auf den höchsten Bäumen.

«Desari» ist laut Meldung eine sehr entspannte Luchsin und verliess bei ihrer Ankunft in der Quarantäne im Tierpark Goldau ruhig und gelassen die Transportbox. Auch während der Quarantänezeit habe sie sich von ihrer ruhigen Seite gezeigt.

Anfang März war die Quarantäne ausgestanden und sie konnte mit etwas Futter in eine Transportkiste gelockt und in die Luchsanlage im Tierpark gebracht werden.

Ganz oben im Baum ist der Lieblingsplatz von «Desari».

Ganz oben im Baum ist der Lieblingsplatz von «Desari».

Bild: PD