Fahrzeuglenkerin bei Selbstunfall in Pfäffikon verletzt

Bei einem Selbstunfall in Pfäffikon hat sich eine Frau leichte Verletzungen zugezogen. Sie musste mit dem Rettungsdienst ins Spitalpflege gebracht werden.

Drucken
Teilen
(pd/rem)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch auf der Schindellegistrasse in Pfäffikon. Die 32-Jährige fuhr um 13.30 Uhr in Richtung Dorf, als sie aufgrund eines medizinischen Problems die Beherrschung über ihr Fahrzeug verlor.

Das Auto prallte in eine Stützmauer und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.