Frontalkollision in der S-Kurve: Zwei Audis prallten ineinander

Am Samstagnachmittag kam es um 14.30 Uhr auf der Gotthardstrasse zwischen Ibach und Seewen zu einem massiven Verkehrsunfall. Zwei Audi prallten in der S-Kurve ineinander. 

Drucken
Teilen
Der Audi aus dem Kanton Zug erlitt Totalschaden.

Der Audi aus dem Kanton Zug erlitt Totalschaden.

Bild: Geri Holdener

(gh/ip/zfo) Die beiden Fahrzeuge kollidierten am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Gotthardstrasse zwischen Ibach und Seewen. Mitarbeiter des Rettungsdienstes Schwyz und die Kantonspolizei waren rasch vor Ort.

Die Schwyzer Polizei meldet: «Ein Autofahrer geriet auf der Gotthardstrasse auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei frontal mit dem Auto eines 18-jährigen Lenkers. Ein 28-jähriger Mazedonier wird beschuldigt, das Fahrzeug gelenkt zu haben. Er bestreitet dies. Bei der Kollision erlitt er unbestimmte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst hospitalisiert.»

Die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz rückte aus, um ausgelaufene Flüssigkeiten auf der Fahrbahn zu binden. Für die Tatbestandsaufnahme und die Reinigung der Strasse durch den Unterhaltsdienst musste die Gotthardstrasse bis um 18 Uhr gesperrt werden.