Fussgängerin in Trachslau von Auto angefahren – gesuchte Autofahrerin hat sich gemeldet

Eine Fussgängerin ist am Dienstag gegen 17.30 Uhr in Trachslau von einem Auto angefahren worden. Sie zog sich starke Prellungen zu.

Merken
Drucken
Teilen

Die 26-Jährige überquerte die Strasse bei der Bushaltestelle «Zum alten Schulhaus», als sie von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Dies teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Mittwoch mit.

Die Autolenkerin erkundigte sich am Dienstag zwar nach dem Befinden der Verletzten, fuhr danach aber davon. Die Polizei suchte deswegen die unbekannte Frau. Aufgrund des Zeugenaufrufes habe sich die Fahrzeuglenkerin, eine 20-jährige Schweizerin, gemeldet, teilte die Kantonspolizei Schwyz am Donnerstag mit. (sda/spe)