Güselgrundgebühr in der Gemeinde Schwyz sinkt weiter

Zum dritten Mal innert vier Jahren senkt die Gemeinde Schwyz die Grundgebühr der Kehrichtentsorgung.

Drucken
Teilen

(sda) Damit beträgt die Abgabe, die bei den Grund- und Hauseigentümern erhoben wird, noch knapp 42 Franken.

Die Reduktion um 10 Prozent pro Einheit wird auf das Jahr 2019 wirksam, wie die Gemeinde am Freitag mitteilte. Die Gebühr wurde bereits 2016 um 15 Prozent auf 51 Franken und schliesslich 2018 um 10 Prozent auf 46 Franken gesenkt. Hochrechnungen für das Jahr 2019 zeigten erneut einen Ertragsüberschuss der Spezialfinanzierung.

Die Grundgebühr unterscheidet sich von der mengenabhängigen Sack- oder Containergebühr. Sie wird bei den Grund- und Hauseigentümern für die Separatsammlungen, für den Betrieb und Unterhalt von Sammelstellen und für Dienstleistungen, Administration sowie die Entsorgung von Wertstoffen erhoben.