Gute Nachrichten für Skitouristen: Hauptstrasse Schwyz-Schlattli ab Freitag wieder doppelspurig befahrbar

Weil die Bauarbeiten in den letzten Monaten effizient durchgeführt werden konnten, werden diese bis März 2020 eingestellt. Ab Freitag ist somit eine ungehinderte Befahrbarkeit für die Hauptstrasse Schwyz-Schlattli möglich.

Hören
Drucken
Teilen

(stp) Vergangenen April startete die zweite Bauetappe Gibelhorn. Während den Bauarbeiten hat man die Arbeitsabläufe jeweils optimiert. Wie aus einer Mitteilung des Kantons Schwyz hervorgeht, konnte so gegenüber des geplanten Bauprogramms einen Vorsprung von zwei Monaten herausgeholt werden.

Nun ist klar, dass die Bauarbeiten über den Winter eingestellt werden können, womit eine wieder eine zweispurige Befahrbarkeit der Hauptstrasse Schwyz-Schlattli möglich ist. Dies ist gemäss Mitteilung vor allem deshalb positiv, weil de eine ungehinderte Befahrbarkeit der Hauptstrasse während des Ski-Tourismus nötig ist. Die Hauptstrasse ist ab kommendem Freitag bis Ende März nächsten Jahres wieder mit Gegenverkehr befahrbar.

Fahrplanwechsel im Kanton Schwyz

Regelmässigere und mehr Verbindungen

Ab kommenden Sonntag hat der Kanton Schwyz einen neuen Fahrplan. Dies geht aus einer Mitteilung des Kantons hervor. Der öV ist somit öfter und regelmässiger unterwegs. Details zu den Fahrplanänderungen können aus der Beilage zum Fahrplan 2020 entnommen werden.

Weitere Informationen zum Bauvorhaben sind auf der Homepage www.gibelhorn.ch ersichtlich.

Mehr zum Thema