Hanfindoor-Anlage mit über 300 Pflanzen in Altendorf ausgehoben

Die Kantonspolizei Schwyz hat am Donnerstag bei einer Hausdurchsuchung in Altendorf mehr als 300 Hanfpflanzen gefunden. 

Drucken
Teilen

Die Hausdurchsuchung an der Zürcherstrasse in Altendorf hat die Kantonspolizei Schwyz am Donnerstag wegen «des Verdachts auf den Betrieb einer Hanfindoor-Anlage» durchgeführt. Bei der Durchsuchung stiessen die Ermittler denn auch auf über 300 erntebereite Hanfpflanzen.

Beim mutmasslichen Betreiber handelt es sich um einen 35-jährigen Polen. Dieser wurde an die Staatsanwaltschaft March verzeigt. Die Anlage und die Pflanzen seien sicher gestellt und anschliessend vernichtet worden, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit.

pd/spe