In Küssnacht brannte ein Fahrzeug auf der Autobahn

Am Samstagabend begann auf der A4 Richtung Küssnacht der Motorenraum eines Autos zu brennen an. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Im Motorenraum hat sich ein Brand entfacht. Die Feuerwehr Schwyz war aber rechtzeitig zur Stelle.

Im Motorenraum hat sich ein Brand entfacht. Die Feuerwehr Schwyz war aber rechtzeitig zur Stelle.

Bild: Kantonspolizei Schwyz

(lil) Am Samstagabend war ein Autofahrer um 17.30 auf der A4 von Goldau aus Richtung Küssnacht unterwegs, als er einen Leistungsabfall seines Fahrzeugs verspürte. Der 36-Jährige hielt auf dem Pannenstreifen an und stellte daraufhin austretenden Rauch fest, wie die Kantonspolizei Schwyz später am Abend mitteilt.

Die alarmierte Polizeipatrouille und die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz konnten den Brand im Motorenraum rasch gemeinsam löschen.

Während den Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Küssnacht während rund 40 Minuten gesperrt werden.