Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kanton saniert Schwyzer Rathaus

Neue Fenster, frische Farbe und zwei Fluchttreppen. Der Kanton Schwyz saniert das Schwyzer Rathaus für 1,5 Millionen Franken.
Das Rathaus in Schwyz mit den Bildern von der Schlacht am Morgarten. (Bild: Werner Schelbert, 10. April 2015)

Das Rathaus in Schwyz mit den Bildern von der Schlacht am Morgarten. (Bild: Werner Schelbert, 10. April 2015)

(pd/kük) Vom Sommer bis Spätherbst 2019 geht etwas im und am Schwyzer Rathaus. Wie das kantonale Hochbauamt am Donnerstag mitteilt, investiert der Kanton Schwyz 1,5 Millionen Franken in die Sanierung des Gebäudes. Eine Million Franken für die Restaurierung der Fassade und neue Fenster, eine halbe Million für zwei neue Fluchttreppen im Untergeschoss.

Die Wände des Rathauses, in dem Kantonsrat und Gerichte untergebracht sind, zieren Bilder aus der Schwyzer Geschichte; wie zum Beispiel von der Morgartenschlacht. Die Wandmalereien stammen aus dem Jahr 1891 und wurden letztmals vor 30 Jahren restauriert. «Im Sommer 2019 erhält die Aussenhülle eine komplette Auffrischung», schreibt das Schwyzer Hochbauamt.

Weiter heisst es in der Mitteilung: «Im Inneren des Rathauses werden Anpassungen vorgenommen, um die Sicherheit im Kantonsratssaal zu verbessern.» Die Rede ist von zwei neuen Fluchttreppen im Untergeschoss, von wo aus man ins Freie gelangen kann.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.