Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kanton Schwyz: Brand einer Hausfassade in Sattel, verletzter Velofahrer in Rickenbach

Am Dienstag ist es in Sattel zu einem Brand einer Hausfassade gekommen. Ursache war ein Bunsenbrenner. Und: In Rickenbach hat sich ein Velofahrer nach einer Kollision mit einem Töfffahrer mittelschwer verletzt.

(fmü) Am Dienstag musste die Feuerwehr Sattel kurz nach 11.30 Uhr an die Eggstrasse in Sattel ausrücken. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr bekämpften ein Bauarbeiter und der Hausbesitzer eine brennende Hausfassade, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch vollständig löschen. Nebst den Beschädigungen an der Hausfassade sei im Hausinneren ein Rauchschaden entstanden. Die polizeilichen Ermittlungen hätten ergeben, dass beim Verschweissen von Bitumen die Hausfassade vom Bunsenbrenner in Brand gesetzt worden sei.

Ebenfalls am Dienstag um 11.30 Uhr kollidierten gemäss Polizei auf der Ibergereggstrasse in Rickenbach ein Velo- und ein Töfffahrer. Der 42-jährige Lenker eines Rennfahrrades sei talwärts Richtung Schwyz gefahren, als er unterhalb der Alp Altberg auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Motorrad kollidierte. Der Velofahrer stürzte und musste vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen ins Spital transportiert werden. Der 57-jährige Motorradfahrer blieb unverletzt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.