Kommunale Wahlen Gemeinde Schwyz: SP übernimmt Schulpräsidium

In der Gemeinde Schwyz kommt es zu mehreren Wechseln bei der Ressortleitung. Die neu gewählte SP-Gemeinderätin Petra Hummel übernimmt das Schulpräsidium von Markus Furrer (SVP), der nach zwei Jahren im Amt ins Ressort Kultur und Freizeit wechselt.

Merken
Drucken
Teilen

(sda) Hummel hatte bei den Erneuerungswahlen Ende April der SP – nach dem Ausscheiden 2016 –den Wiedereinzug ins Gremium gesichert. Neu gewählt worden war auch Ivo Tschümperlin (FDP). Laut einer Mitteilung der Gemeinde vom Freitag übernimmt er das Ressort Soziales von Ivo Husi (FDP), der nicht mehr angetreten war.

Der Bereich Sicherheit, den der abgewählte Marc Steinegger (SVP) innehatte, geht an den bisherigen Vorsteher des Ressorts Kultur und Freizeit, André Brugger (FDP).

Die übrigen drei Gemeinderäte behalten ihre Ressorts. So bleibt Christof Zumbühl (CVP) für den Bereich Hochbau zuständig, das Ressort Tiefbau liegt bei Stefanie Wiget (CVP) und Gregor Achermann (FDP) verantwortet den Bereich Liegenschaften. Er wurde zudem als Vizepräsident des Gemeinderates Schwyz bestätigt.

Offizieller Amtsantritt und damit Startschuss in die neue Legislatur 2018-2020 ist der 1. Juli.