Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lehrling nach Sturz von Gerüst im Spital

Auf einer Baustelle an der Seestrasse in Lauerz hat sich am Dienstag ein Arbeitsunfall ereignet. Ein junger Lehrling verlor auf einem Rollgerüst das Gleichgewicht und stürzte auf den Boden.
René Meier
Die Seestrasse musste kurzzeitig gesperrt werden. | Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz

Die Seestrasse musste kurzzeitig gesperrt werden. | Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz

Der Rega-Heli brachte den Patienten in eine auswärtige Klinik. | Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz

Der Rega-Heli brachte den Patienten in eine auswärtige Klinik. | Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz

Am Dienstagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, ist in Lauerz ein 17-Jähriger bei einem Arbeitsunfall an der Seestrasse rund 1,5 Meter von einem Rollgerüst auf den Boden gestürzt. Der Verunfallte schnitt Rohre ab und verlor aus bisher nicht geklärten Gründen das Gleichgewicht.

Aufgrund der erlittenen Verletzungen wurde der Lehrling nach einer medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst Schwyz mit einem Rettungshelikopter der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen, wie die Kantonspolizei Schwyz in einem Bulletin mitteilt.. (gh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.