Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lösch-Heli war am Mythen im Einsatz

Am Donnerstag, nach 11 Uhr, musste die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz ins Gebiet Zwüschet Mythen nach Alpthal ausrücken. Passanten meldeten kurz zuvor aus dem Waldgebiet einen Mottbrand auf mehreren Quadratmetern.
Die Brandfläche betrug einige Quadratmeter. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Brandfläche betrug einige Quadratmeter. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Nach einem Reko-Flug des Polizeihelikopters der Kantonspolizei Zürich unterstützte ein ziviler Helikopter die Einsatzkräfte beim Eindämmen des Brandes mit einem Löschsack. Weshalb der Mottbrand ausgebrochen ist, steht nicht fest.

Die Kantonspolizei Schwyz weist darauf hin, dass im Kanton Schwyz ein Feuerverbot gilt. Es ist bis auf Widerruf strikte untersagt, im Wald und in Waldesnähe Feuer zu entfachen, Feuerwerke abzubrennen, Himmelslaternen steigen zu lassen und Rauchwaren wegzuwerfen.

Bis auf Weiteres ist es gestattet, im Abstand von mindestens 200 m vom Wald und unter entsprechenden Vorsichtsmassnahmen Grillfeuer zu entfachen und Feuerwerke zu zünden. Das Grillieren im Garten und auf dem Balkon bleibt erlaubt. (pok)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.