Drei Sprayer wegen 19 Sachbeschädigungen im Kanton Schwyz angezeigt

Die Kantonspolizei Schwyz konnte 19 Sachbeschädigungen in Form von Sprayereien klären. Die Schadenssumme beträgt über 30'000 Franken. Die Beschuldigten werden angezeigt.

Drucken
Teilen

(pok) Am 3. September 2019 ging um 23.15 Uhr bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, wonach mehrere Personen in der Nähe des Bahnhofs in Altendorf Sprayereien anbringen. Kurze Zeit später konnten die ausgerückten Patrouillen beim Bahnhof drei verdächtige Personen anhalten.

Im Zuge der nachfolgenden Ermittlungen konnten einer Schweizerin und zwei Schweizern im Alter zwischen 19 und 22 Jahren insgesamt 19 Sachbeschädigungen an öffentlichen Einrichtungen und Gebäuden in den Gemeinden Altendorf, Lachen und Galgenen zur Last gelegt werden.

Die Schadenssumme beträgt gemäss Mitteilung insgesamt über 30'000 Franken. Die Beschuldigten werden bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.