Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neue Schutzdämme an der Wägitalerstrasse müssen nachgebessert werden

Zwei Schutzdämme entlang der Wägitalerstrasse zwischen Waldheim bei Siebnen und Aaport müssen nachgebessert werden. Diese waren erst vor knapp einem Jahr erstellt worden.

Fünf Dämme auf einer Länge von rund 180 Metern schützen die Fahrbahn vor Naturgefahren. Und sie taten das seit dem Bau im letzten Herbst erfolgreich, wie die Schwyzer Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. So hätten die Niederschläge im ersten Drittel des Jahres einige Hangmuren ausgelöst, die allesamt zurückgehalten wurden.

Die Beobachtung der Dämme habe aber gezeigt, dass bei den obersten beiden ergänzende Bauarbeiten erforderlich seien. Diese dürften den ganzen September über dauern.

Bauarbeiten führen zu Verkehrsbehinderungen

Während den Bauarbeiten wird der Verkehr auf der Wägitalerstrasse einspurig geführt. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Lichtsignalanlage, mit Busbevorzugung, geregelt. Bei Bedarf ist ein Verkehrsdienst im Einsatz. An den Wochenenden sind, wenn immer möglich, beide Spuren offen.

(sda/zim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.