Nur vereinzelt Zwischenfälle an Halloween

Die Kantonspolizei Schwyz kann auf eine relativ ruhige Halloween-Nacht zurückblicken. Die Polizisten mussten dennoch einige Gegenstände sicherstellen. Eine Schlägerei forderte zwei Verletzte.

Drucken
Teilen

(pok) Es befanden sich aufgrund des guten Wetters zwar recht viele, mehrheitlich junge Menschen auf den Strassen, sie feierten jedoch im Grossen und Ganzen friedlich und ruhig. Vereinzelt kam es zu Eierwürfen an Fassaden und zu Nachruhestörungen.

Die Kantonspolizei Schwyz konnte in sämtlichen Fällen schnell intervenieren, auch dank zusätzlicher Halloween-Patrouillen auf dem gesamten Kantonsgebiet. Einigen Jugendlichen musste altershalber Alkohol weggenommen werden. Mit ihren Eltern wird nun Kontakt aufgenommen.

Bei einer Kontrolle am Bahnhof Goldau wurden bei einer Person Betäubungsmittel und eine Soft-Air-Gun fest und sichergestellt. In Lachen verwickelten sich um Mitternacht mehrere junge Erwachsene in eine Schlägerei, bei der sich zwei Personen Leichtverletzten.