Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Polizei stoppt Autofahrer – Ladung schränkte Sicht ein

Die Schwyzer Polizei hat in Schindellegi einen Autofahrer angehalten, der Gegenstände mitführte, welche die Sicht einschränkten. In Goldau wurde zudem ein 52-jähriger Velofahrer angefahren.
Die Ladung blockierte die Sicht aus dem rechten Seitenfenster. (Bild: Schwyzer Polizei)

Die Ladung blockierte die Sicht aus dem rechten Seitenfenster. (Bild: Schwyzer Polizei)

Am Mittwochabend stoppte die Schwyzer Polizei einen Autofahrer auf der Hauptstrasse 8 in Schindellegi. Die im Auto mitgeführten Waren hätten das rechte Seitenfenster und den Seitenspiegel verdeckt, teilte die Polizei mit.

Der 47-jährige Mann musste einen Teil der Fracht deponieren und später abholen. Er wurde an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.

Kollision in Goldau

Am selben Tag ereignete sich in Goldau ein Unfall. Eine 28-jährige Autofahrerin war kurz vor 19.30 Uhr auf der Gotthardstrasse in Goldau unterwegs, als ihr Auto bei einem Abbiegemanöver mit einem Velofahrer kollidierte.

Der 52-Jährige erlitt dabei unbestimmte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst hospitalisiert.

(pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.