Polizeikontrollen über vier Tagen: 88 Fahrzeuge mit defekter Beleuchtung im Kanton Schwyz unterwegs

Vom 18. bis 22. November kontrollierte die Kantonspolizei Schwyz, ob Autos mit funktionierenden Lichtern unterwegs waren. Fast 90 Fahrzeuge fielen negativ auf.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Schwyz hat vergangene Wochen Kontrollen durchgeführt. Die defekten Lichter hat der TCS umgehend repariert. (Bild: Kantonspolizei Schwyz, 26. November 2019)

Die Kantonspolizei Schwyz hat vergangene Wochen Kontrollen durchgeführt. Die defekten Lichter hat der TCS umgehend repariert. (Bild: Kantonspolizei Schwyz, 26. November 2019)

(stp) In den dunklen Jahreszeiten ist die Beleuchtung von Fahrzeugen äusserst wichtig. Daher hat die Kantonspolizei Schwyz vom 18. bis 22. November entsprechende Kontrollen durchgeführt. Wie aus einer Meldung der Kantonspolizei Schwyz hervorgeht, waren dabei 88 Autos mit defekten Lichtern unterwegs.

Die Kontrollen haben die Behörden in Zusammenarbeit mit dem TCS durchgeführt, der defekte Beleuchtungen vor Ort reparierte. Im Rahmen der Kontrolle büsste die Polizei darüber hinaus zwei Fahrzeuglenker, weil ihre Reifen eine ungenügende Profiltiefe aufwiesen.